7311 Viriginia und der Weihnachtsmann

Die Bedeutung des "Weihnachtsmanns" in den USA, die lange schon Europa erreicht hat, ist nicht nur kommerziellen Werbekampagnen zu verdanken, sondern hat ihre Ursprünge unter anderem in einem legendären Briefwechsel.
Die 8-jährige Virginia O'Hanlan schrieb an die Redaktion der "New York Sun" einen Leserbrief, in dem sie fragte: "Bitte sagen Sie mir die Wahrheit: Gibt es einen Weihnachtsmann?"


Die Antwort, die der Journalist Francis Church dem Mädchen gab, wurde mit ihrem Leserbrief 1897 veröffentlicht. Die beiden Texte - der Brief von Virginia und die Antwort des Redakteurs - werden seitdem alljährlich bis heute in der Weihnachtszeit in New Yorker Zeitungen abgedruckt und sind somit die meist gedruckten Artikel überhaupt.

DVD 6 min (2009)
PN und BSB 14,95,- / V+Ö 90,- / KOL 270,-
Signaturen: 4667500/5559274

Im steyl medien Online-Shop bestellen
 
Virginia und der Weihnachtsmann